Umzingelung des AKW Biblis am 24.4 – Wormser kommen mit dem Rad

Pressemitteilung des Wormser Biblis-Bündnisses vom 1.4.2010

Unter dem Motto „KettenreAktion: Atomkraft abschalten!“ findet am 24.04.10 in Biblis eine ganz besondere Veranstaltung statt. Gemeinsam mit AtomgegnerInnen aus ganz Süddeutschland soll das Kraftwerk umzingelt werden um damit den Protest gegen Atomkraft zu formulieren. Auch ein Wormser Kreis aus AtomgegnerInnen, Organisationen und Parteien wird dabei sein und läd herzlichst zur gemeinsamen Anreise per Rad ein.

Aktualität gewinnt auch der regionale Protest durch die Geschehnisse der letzten Wochen: Am 18. März wurde Biblis A als ältester noch im Dienst befindlicher Atommeiler Deutschlands wieder hochgefahren. Trotz enormer Störfälle in den letzten Jahren und einer massiven Atommüllproduktion dürfen hier nun nicht nur Reststrommengen erzeugt werden, sondern die schwarz-gelbe Bundesregierung verhandelt mit RWE auch über Laufzeiten bis zu 60 Jahren. „Den Meiler wieder hochzufahren ist fahrlässig und spielt vorsätzlich mit dem Leben der Menschen im Rhein-Main-Ballungsraum.“ formuliert ein Sprecher des breiten Bündnisses, das die Umzingelung des AKWs Biblis am 24.04.10 und das Kulturprogramm vor Ort plant. Erwartet werden zu Umzingelung und Familienfest tausende Atomgegner und Atomgegnerinnen, die in Radtouren, Sonderzügen und Bussen anreisen, und die symbolische Umzingelung möglich machen.

Als Wormser Beitrag zur Veranstaltung bieten das Kritisches Kollektiv Worms, Bündnis90 die Grünen, DIE LINKE, das Wormser Umwelthaus und der BUND Worms in gemeinsamer Planung eine Radtour aus Worms zum Treffpunkt nach Biblis an. „In aller nächster Nähe zu Biblis sind wir unmittelbar betroffen und gefährdet“, begründet Claus Baaden von der LINKEn die Aktion. „Deshalb ist es wichtig, ein Zeichen zu setzen und deutlich zu machen, dass der Ausbau von Atomenergie gegen unseren Willen geschieht.“, ergänzt Kurt Lauer, Fraktionsvorsitzender des Bündnis90 die Grünen. Judith Kissel vom Kritischen Kollektiv erklärt: „Wir fordern nicht nur eine Rücknahme der Laufzeitverlängerung, sondern die sofortige Abschaltung aller Atomkraftwerke!“

Alle Interessierte, AtomgegnerInnen und RadfreundInnen sind herzlich eingeladen, in großer Zahl nach Biblis mitzufahren. Treffpunkt in Worms ist um 12 Uhr am Obermarkt mit Zwischenstopp am Hagenbräu wo man gegen 12:30 dazustoßen kann. Für Informationen und Kontakt steht das Wormser Planungsteam über Mail an biblisradtour@kriko.org zur Verfügung. Weitere Anreisemöglichkeiten mit Sonderzügen und Busse sind auf der Seite http://www.anti-atom-umzingelung.de aufgelistet und können zahlreich genutzt werden.


1 Antwort auf „Umzingelung des AKW Biblis am 24.4 – Wormser kommen mit dem Rad“


  1. 1 kollektiv 01. Mai 2010 um 11:41 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.