Archiv für Mai 2011

Block Brokdorf – Stilllegung selber machen!

Mitte Juni nehmen wir den Atomausstieg selbst in die Hand:
Massenhaft werden wir das AKW Brokdorf blockieren.

Wir glauben nicht an die Unterscheidung von „alten“ und „neuen“, von „unsicheren“ und „sicheren“ AKWs. Unser gemeinsames Ziel ist die sofortige Stilllegung aller Atomkraftwerke. (aus der Absichtserklärung von „Block Brokdorf“)

Zu Block Brokdorf bieten wir in unserer Region 5 Infoveranstaltungen und 3 Aktionstrainings an, in Darmstadt, Wiesbaden, Mainz, Mannheim und Heidelberg. Hier die Infos: (mehr…)

Atomausstieg und die Soziale Frage

Vortrag und Diskussion mit Henrik Paulitz
Dienstag, 24. Mai 2011, 19:30 Uhr im Audimax der Uni Mainz

Mitschnitt des Vortrages & Interview mit Henrik Paulitz
von Helmut und Wilfried, Radio Quer Mainz/Wiesbaden

Henrik Paulitz: Atomausstieg und die Soziale Frage25 Jahre nach Tschernobyl sind die Atomreaktoren von Fukushima seit nun über zwei Monaten völlig außer Kontrolle.
Die Wissenschaft ist ratlos, Politik und Konzerne spielen die Katastrophe fortwährend herunter und geben nur zu, was sich nicht mehr abstreiten lässt.
Uns allen wird immer deutlicher, dass diese Technologie in all ihren Konsequenzen vollkommen unbeherrschbar ist und nur der Atomausstieg vor einem weiteren nuklearen Super-GAU schützen kann.

Der sofortige Ausstieg ist nötig, und er ist möglich! (mehr…)

28. Mai: Anti-AKW-Großdemos in Mainz, Mannheim, Frankfurt

Anti-Atom-Demos am 28.05.2011 Die Reaktorkatastrophe von Fukushima hat erneut gezeigt: Atomkraft ist unbeherrschbar und birgt ein tägliches, tödliches Risiko. Hunderttausende gehen deshalb in diesen Monaten bundesweit auf die Straße und fordern entschieden den Atomausstieg. Die Bundesregierung aber will erst im Juni beschließen, welche Konsequenzen sie aus Tschernobyl und Fukushima zieht.

In Wahrheit wird der öffentliche Druck bestimmen, ob jetzt endlich Schluss mit der gesamten Atomindustrie ist. Unsere Chance, den Ausstieg durchzusetzen, war daher noch nie so groß. Wir wollen am 28. Mai mit zigtausenden Menschen ein kraftvolles Signal an die Regierung senden. Nach Fukushima gibt es nur noch eine Richtung und die heißt: Alle AKW abschalten – sofort und endgültig! (mehr…)

Verfassungsfeind trifft Verfassungsfreund

Das Grundgesetz auf dem Prüfstand – ein Veranstaltungsbericht
(aus express Nr. 3-4/2001)

Das befohlene Stehen auf dem Boden der Freiheitlich-demokratischen Grundordnung muss uns nicht daran hindern, ab und an Proben zu nehmen und die Beschaffenheit des Bodens genau zu analysieren. Entsprechende Bohrungen fanden auf Einladung des Kritischen Kollektivs, der Gruppe »diskursiv«, der Jenny Marx Gesellschaft und der AFP e.V. am 30. Oktober 2010 an der Uni Mainz statt.
Wir dokumentieren die Befunde: (mehr…)