Vortrag: „Die Eroberung der Schulen“

Die Eroberung der Schulen – Wie die Bundeswehr in Bildungsstätten wirbt

29.08.2012, 18 Uhr: Gewerkschaftshaus (Siegfriedstraße 22)

Vortrag von Michael Schulze von Glaßer, freier Journalist, Beirat der Informationsstelle Militarisierung e.V. und Autor der Bücher „Soldaten im Klassenzimmer – Die Bundeswehr an Schulen“ und „An der Heimatfront – Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr“.

Die Bundeswehr drängt an die Schulen! In immer mehr Bundesländern gibt es Kooperationsverträge zwischen der Armee und dem jeweiligen Landesschulministerium. Damit sichert die Bundeswehr ihren Jugendoffizieren den Zugang in die Klassenzimmer: dort halten die jungen Soldaten etwa Vorträge über den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr oder spielen mit den Schülern das Simulationsspiel POL&IS. Nicht selten kommen mit den Jugendoffizieren auch Wehrdienstberater an Schulen um die jungen Leute für den Dienst an der Waffe zu gewinnen.

Auch auf Ausbildungs- und Jobmessen sind die Nachwuchswerber vertreten und versuchen die Kinder und Jugendlichen für die Bundeswehr zu begeistern. Zudem schaltet das deutsche Militär immer öfter Werbeanzeigen in Schüler- und Jugendmedien. Doch die Bundeswehr macht nicht nur eigene Veranstaltungen an Schulen und wirbt in Schülermedien, sondern stellt Lehrern auch kostenlose Unterrichtsmaterialien über Sicherheitspolitik zur Verfügung.
Die Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr an Schulen ist heute umfangreich wie nie zuvor. Zum Einen sucht die Armee nach Ende der Wehrpflicht gerade unter jungen Leuten neue Rekruten für weltweite Auslandseinsätze. Zum Anderen will die Bundeswehr schon die Schüler – die Wähler von morgen – für heutige und zukünftige Militärmissionen begeistern um sich die Zustimmung der Kinder und Jugendlichen zu sichern.

Eine Veranstaltung der Fraktion DIE LINKE gemeinsam mit dem Wormser Bündnis gegen Militarisierung. (Grüne Jugend Worms, Kritisches Kollektiv / iL Rhein Neckar, linksjugend[`solid] Alzey-Worms, DFG-VK RLP, Die Linke. KV Alzey-Worms.)


1 Antwort auf „Vortrag: „Die Eroberung der Schulen““


  1. 1 Flow 24. August 2012 um 19:13 Uhr

    Und nicht vergessen, am 7.9 beim Biz, Party statt Panzer :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.