Archiv für November 2012

Ein Feld des Jammers

Nazibretzenheim2012
Unsere Genoss*innen der Alternativkultur haben einige Worte zum Gedenken der Nazis in Mainz-Bretzenheim geschrieben:

Zum erneuten Missbrauch der Bretzenheimer Gedenkstätte am „Feld des Jammers“ durch die NPD

Denk ich an dieses Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht. (Heinrich Heine)

Wie bereits in den Vorjahren hat die NPD Rheinland-Pfalz um ihre Vorsitzende Dörthe Armstroff und den ebenfalls angereisten Nazi-Kadern Markus Walter, Safet Babic und Ricarda Riefling den diesjährigen Volkstrauertag genutzt um am ehemaligen Bretzenheimer Rheinwiesenlager „Feld des Jammers“ im Rahmen ihres „Heldengedenkens“ einen Kranz niederzulegen. Hierbei beschränkte sich das Gedenken auf die Toten im Rahmen des alliierten Befreiungskampfes 1945. Die Ursachen, die zu Krieg und Leiden von Millionen von Menschen führten nämlich faschistische Gewaltherrschaft und eine beispiellose Missachtung jeglicher Menschenwürde erschlossen sich den Anwesenden erwartungsgemäß auch dieses Jahr nicht. (mehr…)

Gemeinsam gegen die Krise!

Der Beschluss der portugiesischen Gewerkschaften, am 14. November zum Streik gegen die Verelendungspolitik aufzurufen, hat eine europaweite Bewegung ausgelöst. In Spanien, Malta, Griechenland, Zypern wird es zum Generalstreiks kommen, auch in Italien, Frankreich und Großbritannien regt sich der Widerstand. Dies könnte der Beginn eines koordinierten Widerstands in ganz Europa sein.

Solidarität mit den Generalstreiks in Südeuropa! – Schluss mit den „Spardiktaten“! – Die Verursacher und Profiteure der Krise müssen zahlen!

Kundgebung
14. November 2012 um 17.00 Uhr,
Paradeplatz, Mannheim

Ein guter Abschluss für 2012, ein Grund zur Freude in düsterer Zeit.


Interventionistische Linke und …ums Ganze! – Bündnis zum Generalstreik in Südeuropa, 14. und 16. November 2012

Am 14. November treten Spanien, Portugal, Zypern und Malta in den Massenstreik, Griechenland und Italien folgen. Die länderübergreifende Aktion in Südeuropa versucht, eine Schwäche der bisherigen Kämpfe zu überwinden: ihre Trennung voneinander. Wir freuen uns, dass die Bewegungen, die Vielzahl der Einzelnen, die Deklassierten und Empörten im Süden Europas jetzt einen Schritt weiter gehen wollen. Auch wenn wir dazu noch nicht viel einbringen: Wir erklären unsere Solidarität mit dem ersten länderübergreifenden Generalstreik Europas! Gemeinsam gegen Troika und EZB, gegen das chauvinistische Krisenkommando der EU und seine deutschen Auftraggeber und Nutznießer! Gegen das reaktionäre Phantasma der nationalen Sonderwege und die rassistische Verzerrung des Gemeinsamen! (mehr…)

Das Problem heißt Rassismus

Heute ist bundesweiter Aktionstag gegen Rassismus. Neben den großen Demonstrationen in Jena, Berlin und Magdeburg findet auch eine Versammlung in Mainz statt. Kommt herbei und/oder unterschreibt die Kamagne auf www.buendnis-gegen-das-schweigen.de.

Aufruf:

Vor nicht ganz einem Jahr, am 4. November 2011, wurde bekannt, dass über 13 Jahre eine neonazistische Gruppierung existierte, die zehn Menschen tötete und bei zwei Bombenanschlägen unzählige verletzte. Ihr Motiv war Hass auf Menschen mit realem oder angenommenem migrantischem Hintergrund. (mehr…)