22.02.: Antimil-Flashmob in Mannheim

Flashmob gegen Bundeswehr bei „Jobs for Future“

Am 22.02.2013 um 15 Uhr wird der Arbeitskreis gegen Militarisierung, ein breites Bündnis regionaler Initiativen, einen Flashmob vor dem Bundeswehrstand auf der Jobmesse „Jobs for Future“ durchführen. Der Protest, den das Bündnis unter das Motto „Karriere bei der Bundeswehr? Nur über meine Leiche!“ stellt, richtet sich vorwiegend gegen die Außendarstellung und die Rekrutierungsversuche der Bundeswehr.

Flyertext
FAQs zum Flashmob
Pressemitteilung des Bündnisses

Mit dem Flashmob, zu dem das Bündnis alle friedensbewegten MannheimerInnen einlädt, möchte das Bündnis den Jugendlichen ein realistisches Bild ihres potenziellem Arbeitgebers vermitteln und ihre grundsätzliche Ablehnung von Krieg und Militär zum Ausdruck bringen. Zum Arbeitskreis gehören die Anarchistische Gruppe Mannheim, Attac Heidelberg, DFG-VK Mannheim, Friedensplenum Mannheim, Grüne Jugend Worms, IPPNW Rhein-Neckar, Komitee für Rätedemokratie, Kritisches Kollektiv / iL Rhein-Neckar, Occupy Mannheim sowie Linksjugend [’solid] Mannheim.