#BlockG20 – Colour the Red Zone


Hamburg, 7. Juli: Der Tag der widerständigen und ungehorsamen Massenaktion zur Roten Zone in der Hamburger Innenstadt

Auch von Mannheim aus mobilisieren wir zu den Protesten gegen das Treffen der G20 in Hamburg am 7. und 8. Juli. Im Zentrum unserer Mobilisierung steht der Aktionstag unter dem Motto Colour the Red Zone am 7. Juli und die internationale Großdemo am 8. Juli. Wir planen eine gemeinsame Anreise mit dem G20-Sonderzug.


Im Ausnahmezustand: Die G20 besetzen die Stadt

In der Hamburger Innenstadt kommen am 7. und 8. Juli 2017 die Staats- und Regierungschef*innen der 20 reichsten und mächtigsten Staaten der Welt (einschließlich der EU) zusammen, um über die Zukunft des globalen, imperialen Kapitalismus zu beratschlagen. Große Teile in Hamburgs Zentrum (Karo­linienviertel, St. Pauli) werden vor den Anwohner*innen und Kritiker*innen in Hochsicherheitszonen verwandelt, was nichts anderes heißt, als dass die Gipfel-Teilnehmer*innen sich verbarrikadieren, mit NATO-Stacheldraht umzäunen, mit Betonklötzen zumauern und eine Armada von Polizei-, Militär- und anderen sogenannten Sicherheitskräften auffahren werden. Deshalb ist für uns und viele andere klar: »G20 – not welcome!«

Infos zu der Aktion und der Anreise wird es im Rahmen eines Mobivortrages im nächsten Café Arranca geben: Sonntag 18. Juni 18:00 Uhr im ASV Mannheim (Beilstraße 12, Hinterhaus).

Zur Anreise wird es einen Sonderzug geben, der am 5. Juli abends in Heidelberg losfährt. Tickets gibt es für 60€ Hin- und Rückfahrt im Bücherladen Neckarstadt. Der Verkauf endet entgegen vorheriger Informationen NICHT am 21. Juni, sondern läuft noch bis zum Abreisetag (Oder bis alle Tickets verkauft sind).

Alle Infos zur Aktion (inkl. Aktionskonsens) findet ihr hier!


0 Antworten auf „#BlockG20 – Colour the Red Zone“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ acht = zehn