Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Café arranca!


Vokü im ASV
Am 20. August bieten wir euch veganes Sushi mit Sojasauße (ab 19 Uhr) und den Film „Paris Rebelle – Zwischen Rechtsruck und Revolte“, welcher letztes Jahr veröffentlicht wurde (ab 20 Uhr). Die Dokumentation handelt u.a. von dem Gedenken an den ermordeten Antifaschisten Clément, den andauernden Rechtsruck, den Widerstand gegen die neoliberale Arbeitsmarktreform und die junge soziale Bewegung Nuit Debout in Frankreich.

[Zur facebook-Veranstaltung]

(mehr…)

ILTIS in Bermudas


»Iltis in der Bermudas«, Sendung 14: »Drogenszene Jungbusch«?

Bei Diskussionen um die Zukunft des Jungbuschs ist die Perspektive von Drogenkonsument*innen eine, die man meist nicht mitdenkt. Im Gegenteil: Im Zuge der Aufwertung des Viertels wird die „Drogenszene“ regelmäßig als Problem benannt. Dabei sind Drogengebrauchende ebenso Anwohner*innen und Familien und haben ein Recht auf gesellschaftliche Teilhabe. Doch wer ist diese „Drogenszene“ und wie sieht der Alltag von Streetworkern und Konsument*innen aus?

Darüber sprechen wir mit Conny, die als Sozialarbeiterin beim Drogenverein Mannheim arbeitet und als Streetworkerin im Jungbusch unterwegs ist. Fotokünstler Mirko hat Klient*innen im Drogenverein Mannheim unter dem Motto „Hoffnung“ portraitiert. Ein ehemaliger Konsument ist leider kurzfristig ausgefallen. Dazu gibt’s Wunschsongs der Gäste sowie passende Musik.

(mehr…)

Telling a different Story about Hamburg

Angesichts der Riots von Freitagnacht wird die linke Militanzdebatte mit einer Intensität geführt, wie lange nicht mehr. Auch die Reaktion der Reaktion wirkt bedrohlich: In Mannheim meinen einige Pressevertreter*innen einen Ursprung der Ausschreitungen in den lokalen Freiräumen gefunden haben, die FAZ spricht von „rotem Faschismus“, wer das brutale Vorgehen der Polizei kritisiert, wird der geistigen Komplizenschaft bezichtigt. Dabei fällt sogar eine der wichtigsten Fragen unter den Tisch: Haben wir eine Kritik der G20 verbreiten können oder überspielt die aufgepeitschte Gewaltdebatte erfolgreich die Ergebnislosigkeit des Gipfels?

All das wollen wir mit euch gemeinsam diskutieren, egal ob ihr in Hamburg wart oder nicht.

(mehr…)

Die Goldene Türklinke


»Feierliche Preisverleihung an Hildebrandt & Hees

Zum ersten Mal in diesem Jahr vergibt das zivilgesellschaftliche Mannheimer Komitee „Wem gehört die Stadt?“ einen Ehrenpreis für Verdrängung und Entmietung, die „Goldene Türklinke“. Dieser Preis soll einen herausragenden Protagonisten der Immobilienbranche würdigen, der im Bereich Gentrifizierung Spektakuläres leistet.

Wir erwarten zahlreiche prominente Gratulant*innen und Festreden. Häppchen, Sekt und Musik umrahmen den feierlichen Anlass.
[Veranstaltung bei facebook]

Herzliche Einladung!
Eintritt frei, Kleidung: festlich-formell

#BlockG20 – Colour the Red Zone


Hamburg, 7. Juli: Der Tag der widerständigen und ungehorsamen Massenaktion zur Roten Zone in der Hamburger Innenstadt

Auch von Mannheim aus mobilisieren wir zu den Protesten gegen das Treffen der G20 in Hamburg am 7. und 8. Juli. Im Zentrum unserer Mobilisierung steht der Aktionstag unter dem Motto Colour the Red Zone am 7. Juli und die internationale Großdemo am 8. Juli. Wir planen eine gemeinsame Anreise mit dem G20-Sonderzug.

(mehr…)