Archiv der Kategorie 'Mainz'

Mein, Dein, Unser?!

Veranstaltungsreihe zum Thema „Vergesellschaftung“ im SS 2012 an der Uni Mainz

Der Begriff der Vergesellschaftung zieht sich durch die Geschichte linker Bewegungen wie ein roter Faden. Als Kampfbegriff für alternatives Wirtschaften abseits kapitalistischer Produktion, als Motto für soziale Projekte außerhalb neoliberaler Verwertungslogik sowie als Idee der gesellschaftlichen Selbstermächtigung gewann er an Kontur.

Material: [Plakat] [Flyer] [Logo] (mehr…)

Fahrgemeinschaften nach Frankfurt

take_bannerWer sich einer unserer Fahrgemeinschaften nach Frankfurt anschliessen möchte, ist herzlich willkommen! Am Donnerstag den 17. Mai könnt ihr euch uns an folgenden Punkten anschliessen:

ab Mainz Hbf um 8:02 Uhr, Gleis 4a (RB) – Treffen: 7:40 Uhr!

ab Mannheim Hbf um 8:06 Uhr, Gleis 3 (ICE) – Treffen: 7:45 Uhr!

ab Worms Hbf um 7:25 Uhr, Gleis 1 (RB) – Treffen: 7:05 Uhr!

Pm: Veranstaltungsreihe an der Uni Mainz

Pressemitteilung der Kritisches Kollektiv (IL) – Hochschulgruppe an der Uni Mainz vom 10.04.2012

Mein, Dein, Unser?! Heute anders wirtschaften

Die „Krise“ der kapitalistischen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung ist spätestens seit 2008 allgegenwärtig: Auf Druck der Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) finden umfangreiche Schutzmaßnahmen zugusten des Finanzsektors statt, die einhergehen mit massiven Eingriffen in die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU-Staaten. Durch den Europäischen Fiskalpakt sollen diese Einschnitte abgesichert und auf Dauer festgeschrieben werden. In den Protesten gegen dieses Spardiktat, aber auch jenen der „Occupy-Bewegung“ in den USA und der „¡Democracia Real YA!“-Bewegung in Spanien formuliert sich die Sehnsucht der Menschen nach alternativen Modellen des Wirtschaftens und Lebens. (mehr…)

Mainz: Krili Campus Invasion

krilicampus Vom 10. bis 13. Mai laden unsere Freund*innen von der Kritischen Linken zur „krili CAMPUS INVASION – Space Invaders against Rechts-AStA“ auf die Geowiese, Unicampus Mainz ein.

Alle Infos unter: http://krili.wordpress.com/krili-campus-invasion

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/203074716464466

Weg mit dem Knast! – Abschiebehaft abschaffen!

="/

Seit 2001 existiert der Ingelheimer Abschiebeknast, in dem Flüchtlinge eingesperrt werden, die abgeschoben werden sollen, um zu verhindern, dass sie untertauchen und um sie psychisch zu zermürben. Erfolgt eine Abschiebung nicht direkt – etwa, weil wichtige Papiere fehlen – werden die Flüchtlinge in solchen Anstalten bis zu 18 Monaten inhaftiert.

Beim Ingelheimer Abschiebegefängnis handelt es sich um einen Hochsicherheitstrakt. Das heißt, die Gefangenen werden wie Schwerkriminelle behandelt. Dadurch soll nach außen der Eindruck vermittelt werden, diese Menschen seien gefährlich. Den Gefangenen gegenüber dient die Abschiebehaft der Repression und Abschreckung. (mehr…)